Ständig müde? Müdigkeit verringern in nur 7 Tagen

Unser Schlaf- und Wachsystem | Wie LIEBEN hilftFitter & wacher in 7 Tagen | Natürlich nachhelfen

Das Land der Dichter und Denker – dies ist eine gängige Bezeichnung für Deutschland. Eine Studie der DAK legt nahe, dass wir aber auch das Land der Müden und Erschöpften sind.

Mehr als jeder Vierte (43%) ist bei der Arbeit müde. Fast jeder Dritte (31 Prozent) ist regelmäßig erschöpft. Das besagt der Gesundheitsreport der Krankenkasse DAK aus dem Jahr 2017.

Jahre später hat sich die Müdigkeits-Situation in Deutschland sicherlich nicht verbessert. Erschöpfung und Müdigkeit sind für viele ein ständiger Begleiter.

ständig müde und schlapp

Das beginnt morgens, wenn man schwer aus dem Bett kommt und zieht sich vom Mittagstief über das Nachmittagstief hin zur Feierabend-Couch. Von dieser kann man sich dann auch nur wieder aufraffen, um sich ins Bett zu schleppen. Der Winter mit seinen dunklen, tristen Tagen tut sein Übriges und verstärkt diese Situation sogar noch. Kommt dir das vielleicht bekannt vor?

Doch warum ist das so? Was steuert denn die immer wiederkehrende oder die ständig vorhandene Erschöpfung und Müdigkeit? Und was kann man dagegen pro-aktiv unternehmen?

Hier wollen wir wertvolle Antworten auf diese Fragen geben.



Unser Schlaf- und Wachsystem

Im Mittelpunkt unseres Wach- und Schlaf-System stehen zwei entscheidende Hormone: Melatonin und Serotonin.

Melatonin für den Schlaf

Melatonin ist ein Hormon, das der Körper - genauer gesagt die Zirbeldrüse im Zwischenhirn - mit Einbruch der Dunkelheit bildet und im Laufe des Abends und der Nacht immer mehr produziert.

Am meisten Melatonin wird zwischen 2 und 4 Uhr morgens produziert, danach verringert sich der Melatonin-Spiegel wieder. Melatonin wird dabei vom Körper relativ schnell abgebaut.

Weil Melatonin zudem die Körpertemperatur und den Blutdruck verringert, den Energieverbrauch senkt und müde macht, trägt es zur Regulation des Schlaf-Wach-Rhythmus bei und wird deshalb auch als Schlafhormon bezeichnet.

Serotonin fürs Glück

Ständig müde und erschöpft

Serotonin ist das Schlüsselhormon in unserem Körper und ein wahrer Tausendsassa. Es ist quasi Chef-Hormon und wichtiger Impulsgeber.

Denn: Serotonin wirkt sich auf jeden Teil des Körpers aus. Es hat Einfluss auf Emotionen und die allgemeine Leistungsfähigkeit, gilt als natürlicher Stimmungsstabilisator und ist daher auch als Glückshormon bekannt. Serotonin ist der Botenstoff, der beim Essen und Verdauen hilft sowie eben auch beim Schlafen und Wachwerden.

So ist Serotonin auch das Wach- und Schlafkontrollhormon: Es regelt das Einschlafen und festigt die Zyklen untereinander - zur Vermeidung von nächtlichem Erwachen. Als Schlaf-Dirigent sorgt Serotonin für die Übergänge der einzelnen Schlafphasen, so dass deine Schlafstruktur dir idealerweise eine maximale Erholung ermöglicht.

Und noch etwas macht Serotonin so wichtig:

Das eingangs erwähnte wichtige Schlafhormon Melatonin wird erst aus Serotonin gebildet. Damit ausreichend Melatonin im Körper gebildet werden kann, muss also auch ausreichend Serotonin vorhanden sein. Dies macht Serotonin doppelt entscheidend in diesem System.

Weiteres wichtiges Hormon: GABA

Neben Melatonin und Serotonin ist aber auch noch der Neurotransmitter Gamma-Aminobuttersäure – kurz GABA – in Sachen Schlaf aktiv beteiligt. Dieses hemmende Hormon sorgt dafür, dass wir länger in der Tiefschlafphase bleiben. Was wiederum auch zu einem gesünderen, erholsameren Schlaf führt.

Und man ahnt es: Auch bei der Wirksamkeit von GABA hat der Neurotransmitter Serotonin seine Finger im Spiel. So stimuliert Serotonin die GABA-Synthese und unterstützt die Arbeit der GABA-Rezeptoren. Mehr Serotonin, bessere Wirksamkeit von GABA.

Wie LIEBEN hilft

Ständig müde was tun

Wir haben nun also erfahren, wie entscheidend Serotonin als Schlaf und Wach-Spielmacher im Körper ist. Was kann man nun dafür tun, dass der Serotonin-Spiegel positiv beeinflusst wird?

Es gibt eine klare Antwort: LIEBEN hilft.

Damit ist in diesem Fall nicht das Gefühl starker Zuneigung gemeint, sondern die Abkürzung aus Licht, Ernährung. Bewegung und Nahrungsergänzung. Den vier wesentlichen Bausteinen für eine gezielte, individuelle Steigerung der Serotonin-Produktion.

Licht

Erster Tipp: Sorge für genug Licht für deinen Körper.

In den Wintermonaten, wo die Tage kurz sind und sich die Sonne nicht immer blicken lässt, ist das leichter gesagt als getan. Aber eins ist wichtig, zu wissen: Zum Wachsein braucht unser Körper Licht. Denn das Licht regt die Ausschüttung des Glückhormons Serotonin an.

Lichtstärke wird in Lux gemessen. Draußen bekommen wir bis zu 100.000 Lux ab, innen nur bis zu 10.000. Dieser große Unterschied zeigt schon, wie wichtig es ist, dass wir draußen Licht tanken.

Alternative Möglichkeit: Hole dir die Sommersonne mit einer Tageslichtlampe in dein Zuhause! Die Tageslichtlampe simuliert das natürliche Sonnenlicht und gleicht so einen möglichen Lichtmangel in der dunklen Jahreszeit aus. Das verleiht auch neue Energie und Wohlgefühl!

Ernährung

Zweiter Tipp: Unterstütze deinen Serotonin-Spiegel durch gezielte Ernährung.

Serotonin ist in keinem Lebensmittel direkt enthalten. Auf indirektem Weg über die Serotonin-Vorstufe L-Tryptophan ist es jedoch möglich die Konzentration von Serotonin über die Nahrung zu erhöhen. Das Gute: L-Tryptophan ist in vielen täglichen Lebensmitteln enthalten.

So sind zur Förderung von Serotonin Obst wie Bananen, Datteln oder Feigen zu empfehlen. Es eignen sich aber auch bestimmte Gemüsesorten, Fleisch und andere tierische Produkte wie Joghurt oder Käse sowie Haferflocken.

So viel Tryptophan ist in 100g dieser Lebensmittel enthalten:

  • Parmesankäse: 490 mg
  • Emmentaler: 460 mg
  • Sojabohnen: 450 mg
  • Cashewkerne: 450 mg
  • Edamer: 400 mg
  • Weizenkeime: 330 mg
  • Erdnüsse 320: mg
  • Sonnenblumenkerne: 310 mg
  • Steinpilze: 260 mg
  • Linsen: 250 mg
  • Kichererbsen: 160 mg

Bewegung

Dritter Tipp: Bewege dich oder mache Sport!

Durch körperliche Aktivität wird auch die Serotonin-Produktion gefördert. Dabei ist es gänzlich egal, ob man sich für Jazz-Gymnastik, Schwimmen oder Joggen entscheidet. Hauptsache Bewegung!

Und gleich noch ein Pro-Tipp: Mittags 30 Minuten spazieren gehen. So schlägt man gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Selbst wenn der Himmel bedeckt ist, tankt man genug Sonnenlicht und ist noch dazu in Bewegung!

Food supplement

Vierter Tipp: Ergänze deine Nahrung und deine Aktivitäten mit speziellen Präparaten zur Steigerung des Serotonin-Spiegels

5-HTP als direkte Serotonin-Vorstufe
Das 5-HTP stammt aus der afrikanischen Schwarzbohne (Griffonia simplicifolia). Ein Vorteil zu L-Tryptophan-basierten Serotonin-Produkten ist, dass mit 5-HTP die direkte Vorstufe von Serotonin ins Gehirn gelangt und dort die Serotonin-Produktion schneller und wirksamer unterstützen kann.

Vitamin D
Vitamin D und Serotonin stehen in einem engen Zusammenhang. Vitamin D wird durch den Einfluss von Licht gebildet und kann dazu beitragen, den Serotonin-Spiegel zu erhöhen.

Wacher & Fitter in nur 7 Tagen

mittel gegen müde und schlapp

Ja, mit dem LIEBEN-Konzept schaffst du das! Sorge für Licht, Bewegung, gute Ernährung und vor allem ergänze deine Nahrung mit den geeigneten Produkten. Du wirst begeistert sein, wie viel wacher und fitter du durch den Tag kommst.

serotalin® ORIGINAL beinhaltet 5-HTP aus den Griffonia Samen sowie weitere wertvolle Nährstoffe, Mineralien und Co-Faktoren. Diese einzigartige Zusammensetzung sorgt dafür, dass es schnell Wirkung zeigt - viele merken schon innerhalb der ersten Woche eine spürbare Veränderung.

Serotonin-Tests mit geprüften Testverfahren von cerascreen® konnten nach 1 Woche Einnahme feststellen, dass sich die Serotonin-Werte von einem niedrigem auf ein normales Level fast verdoppelt hatten.

Im übrigen gilt nicht, je höher der Serotonin-Spiegel desto besser. Ein zu hoher Wert ist sogar ungesund und gefährlich. Ziel ist immer ein normales Serotonin-Niveau.

Natürlich Nachhelfen

Mit serotalin® ORIGINAL fitter, wacher und energiegeladener durch deinen Tag.

  • Mit 5-HTP als Serotonin-Vorstufe
  • Schnelle Wirksamkeit
  • Einfache Einnahme: 1 Kapsel oder ein Messlöffel am morgen

Jeder Körper reagiert anders. Für den Fall, dass du nicht zufrieden bist, genießt du eine 60 Tage Geld-Zurück-Garantie. Jetzt serotalin® ORIGINAL entdecken